Home >> Robo Advisor >> Clever vorsorgen in jeder Lebensphase

Clever vorsorgen mit Robo Advisor

Der Guide für jede Lebensphase

Autor: Michael Beutel  Update: 2. Oktober 2023

Die gesetzliche Rente allein wird für viele nicht reichen, um den gewünschten Lebensstandard im Alter zu sichern. Umso wichtiger ist es, zusätzlich privat vorzusorgen.

Doch wo anfangen?

Und wie passt die Vorsorge zu den jeweiligen Lebensphasen? Jedes Alter bringt seine eigenen finanziellen Herausforderungen, aber auch Chancen mit sich.

In diesem Beitrag erfährst du, wie du mit Robo Advisor clever für die Rente vorsorgen kannst - egal ob du 30, 40 oder 60 Jahre alt bist und ob du gerade erst am Anfang deiner Anlagekarriere stehst oder bereits jahrelange Erfahrung mitbringst.

Es ist niemals zu spät oder zu früh, um klug für die Zukunft vorzusorgen. 

Vorsorgen in den 30ern: das Power-Potenzial des Wiederanlageeffekts

Vorsorgen in den 30ern – das mag für einige vielleicht früh klingen. Aber wenn du klug und strategisch investieren möchtest, ist es genau der richtige Zeitpunkt. Denn in deinen 30ern kannst du das volle Potenzial des Wiederanlageeffekts nutzen und Dir so einen erheblichen Vorsprung für deine finanzielle Zukunft sichern.

Warum fällt es vielen schwer, in jungen Jahren vorzusorgen?

Viele Menschen um die 30 fühlen sich bislang nicht mit ihrem zukünftigen Ich verbunden. Die Vorstellung, irgendwann in Rente zu gehen, ist für sie fremd. Deshalb fällt es ihnen schwer, schon heute Geld für diesen unbekannten Menschen auf die Seite zu legen.

Doch dieser Mensch der Zukunft wird ähnliche Träume, Wünsche und Leidenschaften haben wie du heute. Und er wird dir dankbar sein, wenn du schon früh damit begonnen hast, für ihn vorzusorgen.

Der Wiederanlageeffekt: dein Turbo für den Vermögensaufbau

Der Wiederanlageeffekt ist das Phänomen, bei dem du Zinserträge oder Dividenden sofort wieder anlegst und dadurch auf diese Erträge in den folgenden Perioden ebenfalls wieder Zinsen oder Dividenden erhältst.

Es ist, als würde sich dein Geld wie ein Schneeball, der einen Hang hinunterrollt, vergrößern.

5 Vorteile, warum dieser Effekt in den 30ern so mächtig ist

  1. Zeit: Je länger dein Geld für dich arbeitet, desto mehr profitierst du von diesem Effekt.
  2. Zinssätze: Selbst kleine Unterschiede im Zinssatz können über einen langen Zeitraum erhebliche Unterschiede in deinem Endkapital ausmachen.
  3. Kontinuierliche Anlage: Indem du regelmäßig Beiträge leistest, etwa monatlich, verstärkst du den Wiederanlageeffekt.
  4. Flexibilität: du kannst deine Sparrate noch gut anpassen.
  5. Motivation: In jungen Jahren fällt es leichter, sich Einschränkungen aufzuerlegen.

So funktioniert der Wiederanlageeffekt

Du investierst monatlich einen Betrag X.

Die Investition wirft eine Rendite ab.

Diese Rendite wird wieder angelegt und wirft ihrerseits Rendite ab.

Im Laufe der Jahre vergrößert sich dein Vermögen also nicht nur durch deine Einzahlungen, sondern auch durch die Rendite auf die Rendite.

Beispiel: 300 Euro monatlich über 30 Jahre

  • Monatliche Investition: 300 Euro
  • Anlagedauer: 30 Jahre
  • Rendite: 6 % p.a. nach Kosten
  • Endkapital ohne Wiederanlage: 205.470 Euro
  • Endkapital mit Wiederanlage: 293.859 Euro
  • Wiederanlageeffekt: 88.389 Euro

Der Wiederanlageeffekt ist wie ein Turbo für deinen Vermögensaufbau. Je früher du damit beginnst, desto stärker profitierst du.

Wie Robo Advisor dir dabei helfen können

Robo Advisor, wie die, die wir in unserem Robo Advisor Vergleich testen, nutzen genau diesen Effekt und investieren deine Erträge sofort wieder. So kannst du, ohne großen Aufwand, das Beste aus deinem Geld machen.

Es gibt noch viele weitere Vorteile, wie z.B.

  • Kosteneffizienz: Robo Advisor sind oft günstiger als Fonds bei deiner Hausbank.
  • Transparenz: Du kannst jederzeit sehen, wie dein Geld angelegt ist und wie es sich entwickelt.
  • Automatisierung: Alles geschieht automatisch, ohne dass du ständig überwachen musst.

Unser Tipp

Beginne so früh wie möglich mit dem Investieren, um das Potenzial des Wiederanlageeffekts voll auszuschöpfen. Lass Robo Advisor die Arbeit für dich tun und genieße die Früchte deiner klugen Entscheidungen.

40 und vorgesorgt? Ein Check von Strategie, Überblick und Kosten

40 Jahre alt und denkst, du hast alles im Griff? Zeit für einen Zwischenstand.

In Hinblick auf Finanzen gibt es immer Raum für Verbesserungen und Optimierungen. Ein kritischer Blick auf deine Anlagestrategie, ein Überblick über dein Portfolio und ein Check der Kosten können dabei helfen, deine Finanzen noch effizienter zu gestalten.

Hier zeigen wir dir, wie es geht.

1. Strategie-Check: Passt deine Vorsorgestrategie zu deinen Zielen?

In den 40ern verfügen viele von uns bereits über einen beträchtlichen Vermögensaufbau.

Aber passt deine Anlagestrategie immer noch zu dir und reicht sie aus, um deine gewünschte Lebensqualität im Alter zu sichern?

Überprüfe deine bisherige Strategie anhand der folgenden Fragen:

  • Welches Einkommen willst du im Ruhestand haben?
  • Aus welchen Quellen soll es kommen (gesetzliche Rente, betriebliche Altersvorsorge etc.)?
  • Wie groß ist die Lücke zwischen deinem Wunsch-Einkommen und dem bisher Erreichten?
  • Wie hoch ist deine Risikobereitschaft? Überlege, ob du eher konservativ oder aggressiv investieren möchtest.
  • Was sind deine finanziellen Ziele für die nächsten 10, 20 oder 30 Jahre? Je nachdem kann es sinnvoll sein, deine Strategie anzupassen.

Je früher du eventuelle Lücken erkennst, desto mehr Spielraum hast du, deine Strategie anzupassen. Möglichkeiten gibt es viele:

  • Höhere Sparrate
  • Zusätzliche Anlage am Kapitalmarkt
  • Ausbau der betrieblichen Altersvorsorge
  • Späterer Renteneintritt

Finde die für dich passende Mischung.

2. Den Überblick behalten: Welche Verträge hast du?

Im Laufe des Lebens sammeln sich bei den meisten verschiedene Vorsorgeverträge an:

  • Riester- oder Rürup-Rente
  • Lebensversicherung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • ETF-Sparplan

Um den Überblick zu behalten, empfiehlt sich eine Übersicht mit diesen Angaben:

  • Vertrag
  • Anbieter
  • Beginn und Laufzeit
  • Monatlicher Beitrag
  • Bisher eingezahlte Beiträge
  • Prognostizierte Leistung

So siehst du auf einen Blick, was bisher erreicht wurde und wo es noch hapert.

3. Kosten-Check: Lohnt sich ein Wechsel?

Kosten können im Laufe der Zeit einen erheblichen Einfluss auf deine Rendite haben. Deshalb ist es wichtig, sie stets im Blick zu behalten.

Prüfe daher regelmäßig, ob sich ein Wechsel von teuren Vorsorgeprodukten zu günstigeren Anlagelösungen lohnt.

Achte besonders auf diese Kostenfallen:

  • Hohe Vertriebskosten bei Versicherungen
  • Versteckte Gebühren bei Banksparplänen
  • Hohe Depotgebühren bei ETF-Sparplänen

Mit kostengünstigeren Anlageprodukten kommst du schneller ans Ziel. Hol dir Angebote ein und vergleiche die Konditionen.

  • Vergleich: Mit unserem Robo Advisor Vergleich kannst du schnell und einfach die Kosten verschiedener digitaler Vermögensverwaltungen gegenüberstellen.
  • Versteckte Kosten: Sei wachsam gegenüber versteckten Kosten. Manchmal sind nicht alle Gebühren auf den ersten Blick ersichtlich.

Ein Beispiel:

Angenommen, du investierst 100.000 € und erzielst eine durchschnittliche jährliche Rendite von 6 % nach Kosten. Je nachdem, wie hoch die jährlichen Kosten sind, kann das Endkapital nach 20 Jahren stark variieren.

Jährliche Kosten: 0,5 % - Endkapital nach 20 Jahren: 291.775 Euro
Jährliche Kosten: 1,0 % - Endkapital nach 20 Jahren: 265.329 Euro
Jährliche Kosten: 1,5 % - Endkapital nach 20 Jahren: 241.171 Euro

Wie du siehst, können selbst kleine Unterschiede in den Kosten einen erheblichen Einfluss auf dein Endkapital haben. Hier im Beispiel sind es über 50.000 Euro, die du weniger Rente hast.

Unsere Empfehlung

Mit 40 Jahren ist es Zeit für einen Zwischenstand. Nutze ihn, um deine Vorsorgestrategie zu überprüfen und gegebenenfalls nachzusteuern.

So erreichst du deine Ziele sicher.
Nutze die Tools und Informationen auf Geldanlage-Digital, um sicherzustellen, dass du das Beste aus deinem Geld herausholst.

Vorsorge mit 50: Wie du trotz kürzerem Anlagehorizont profitierst

Das goldene Alter von 50 Jahren ist für viele ein Moment des Nachdenkens und des Bilanzziehens. Gerade wenn es um die Altersvorsorge geht, fragen sich viele, ob sie auf dem richtigen Weg sind.

Die gute Nachricht ist: Es ist nie zu spät, um deine Finanzstrategie zu optimieren und von der digitalen Vermögensverwaltung zu profitieren.

Denn auch wenn die besten Jahre fürs Investieren hinter dir liegen - es gibt noch Möglichkeiten, deine Altersvorsorge zu verbessern. Mit der richtigen Strategie kannst du dein Vermögen weiter vergrößern.

Warum sich Investieren auch jetzt noch lohnt

Auch in der zweiten Lebenshälfte gibt es noch Chancen, dein Vermögen zu mehren.

  • Der Zinseszins-Effekt wirkt weiter, auch auf kürzere Sicht.
  • Du kannst deine Sparrate noch erhöhen.
  • Mit der richtigen Strategie sind Renditen möglich, bei akzeptablem Risiko.
  • Andere Vermögenswerte wie Immobilien können helfen.

Überlege also, ob du mehr sparen oder zusätzlich investieren kannst.

Tipp 1: Risiko reduzieren, Renditechancen nutzen

Je kürzer der Anlagehorizont, desto vorsichtiger sollte man investieren. Aber ganz auf Renditechancen zu verzichten, wäre falsch.

  • Reduziere Aktien und erhöhe Anleihen.
  • Investiere in breit gestreute Investments über Robo Advisor statt Einzelaktien.
  • Meide spekulative und stark schwankende Investments.

So senkst du das Risiko, behältst aber Chancen auf Rendite.

Tipp 2: Sparrate erhöhen

Eine höhere Sparrate kann deine Vorsorge turbo-boosten. Überlege:

  • Kannst du nach Abzahlung von Krediten mehr sparen?
  • Bringt ein Karriereschritt finanziellen Spielraum?
  • Können Auszug der Kinder oder kleinere Wohnung helfen?

Jeder Euro mehr beschleunigt deinen Vermögensaufbau.

Tipp 3: Andere Vermögenswerte einbeziehen

Ziehe auch andere Vermögenswerte in deine Planung ein:

  • Eigenheim verkaufen und Gewinn investieren
  • Erbschaften in die Vorsorge einfließen lassen
  • Mieteinnahmen aus vermieteten Immobilien

Damit steigst du dein Ruhestandseinkommen.

Fazit für Anleger in den Fünfzigern

Mit 50 Jahren mag der Anlagehorizont kürzer sein, aber das bedeutet nicht, dass du nicht weiterhin von deinen Investitionen profitieren kannst.

Durch eine kluge Strategie, die Nutzung von Robo Advisor und regelmäßige Überprüfungen kannst du sicherstellen, dass dein Geld weiter für dich arbeitet.

In den Sechzigern: Vorsichtig investieren, aber nicht den Anschluss verlieren

Die 60er sind oft ein Jahrzehnt, indem die Geldanlage bei vielen in den Hintergrund rückt. Die Kinder sind aus dem Haus, und du hast vielleicht schon über den Renteneintritt nachgedacht. Aber bedeutet das, dass du deine Investitionspläne auf Eis legen solltest? Keinesfalls!

Warum sich Investieren auch jetzt noch lohnt

Auch im Ruhestand gibt es gute Gründe, einen Teil des Vermögens investiert zu lassen:

  • Schutz vor Inflation: Die Kaufkraft des Ersparten soll erhalten bleiben.
  • Zusätzliche Rendite: Damit das Vermögen länger reicht und Spielraum bleibt.
  • Flexibilität: Um auf veränderte Bedürfnisse reagieren zu können.

Wer sich zu früh ganz aus der Geldanlage verabschiedet, riskiert, dass die Inflation das Ersparte aufzehrt.

Risiko reduzieren, aber investiert bleiben

Je näher man dem Ende des Anlagehorizonts kommt, desto vorsichtiger sollte man investieren. Im Ruhestand ist es Zeit, Risiken weiter zu reduzieren:

  • Verringere den Aktienanteil, erhöhe Anleihen.
  • Investiere breit gestreut, z.B. mit Robo Advisor.
  • Meide spekulative und stark schwankende Anlagen.

So nimmst du an möglichen Renditechancen teil, verringerst aber das Risiko großer Wertschwankungen.

Flexibilität für die Auszahlphase

Plane keine starre Auszahlstrategie. Bleibe flexibel, um auf veränderte Bedürfnisse reagieren zu können:

  • Passende Entnahmerate wählen.
  • Bei Bedarf die Entnahmen anpassen.
  • Notgroschen vorhalten für ungeplante Ausgaben.

Mit einem investierten Polster bist du für Überraschungen gewappnet.

Fazit für Anleger in den Sechzigern

Das Rentenalter mag näher rücken, aber das bedeutet nicht, dass deine Investitionsreise beendet ist.

Mit einem klaren Verständnis für deine finanziellen Ziele und der richtigen Strategie kannst du auch in diesem Jahrzehnt weiterhin finanzielle Früchte ernten.

Mit der richtigen Strategie lassen sich Renditechancen nutzen und Risiken minimieren.

Fazit - Es ist niemals zu spät für die Altersvorsorge

Egal in welcher Lebensphase - es ist nie zu spät, um die finanzielle Vorsorge in Angriff zu nehmen. Mit der richtigen Strategie lässt sich in jeder Dekade noch etwas bewegen.

Die Beispiele in diesem Artikel haben gezeigt: Ob mit 30, 40, 50 oder 60 - es gibt immer Möglichkeiten, die private Altersvorsorge zu verbessern. Entscheidend ist, die richtige Strategie für die jeweilige Lebensphase zu wählen.

Auch wenn du vielleicht später im Leben beginnst, über einen Robo Advisor zu investieren, hat das Investieren immer noch erhebliche Vorteile:

  1. Zinseszinsen: Selbst über kürzere Zeiträume können sich Investitionen durch Zinseszinsen erheblich vermehren.
  2. Diversifikation: Robo Advisor verteilen deine Investitionen auf verschiedene Anlageklassen, wodurch Risiken minimiert werden.
  3. Automatisierung: Lass die Technologie die harte Arbeit für dich erledigen. Du musst nicht ständig den Markt beobachten oder Analysen durchführen. Ein Robo Advisor macht das für dich.

Informiere dich, hol dir bei Bedarf Beratung und finde die passende Strategie. Habe Geduld, bleibe dran - und du wirst sehen: deine Bemühungen zahlen sich aus.
Dein zukünftiges Ich wird es dir danken.

Über den Autor

Michael Beutel ist Gründer von Geldanlage-digital und seit über 20 Jahren leidenschaftlicher Börsianer. Als Dipl.-Volksw. / Dipl.-Kfm. sammelte er langjährige Erfahrungen im Finanzbereich und im Aufbau digitaler Geschäftsmodelle. Mit der Plattform Geldanlage-digital bringt er Transparenz in den Markt der digitalen Geldanlage und unterstützt Privatanleger dabei, den richtigen Robo Advisor zu finden.

autor-michael-beutel

Digitale Vermögensverwaltung

Performancestärkster Robo Advisor 2023

logo-estably-2023

Spitzenleistung 2023: 24,20 % Rendite nach Kosten & Steuern – Platz 1 unter allen Robo Advisor im Live-Performance Ranking.

Modernes Value Investing: Investieren nach Warren Buffetts Erfolgsrezept für dein Vermögen.

Limitiertes Willkommensgeschenk: Jetzt anlegen und 3 beliebte Silbermünzen gratis erhalten.

>