peningar – Test & Erfahrungen

Update: März 9, 2021


peningar ist der Robo-Advisor der Vermögensverwaltung Kruse & Bock Vermögensverwaltung GmbH.

Als Hybrid-Robo-Advisor bietet dir peningar neben der digitalen Vermögensverwaltung, die sich zum Großteil aus "BlackRock Managed Index Portfolios" zusammensetzt, auch eine persönliche Beratung.

Kurz-Check zu peningar

logo-peningar

Die Vermögensverwaltung Kruse & Bock investiert bereits seit 1999 für ihre Kunden. Die Marke peningar selbst kam Ende 2018 auf den Markt.

Bei der Erstellung der Anlagestrategien kooperiert peningar mit BlackRock – dem größten Vermögensverwalter der Welt. Die Depotbank ist die DAB BNP Paribas Bank, der deutsche Ableger der französischen Großbank BNP Paribas.

Mindestanlage

20.000 Euro

Kosten

ab 1,19 % pro Jahr + Fondskosten

Partnerbank

DAB BNP Paribas

Sparplan

ab 50 Euro / Monat

Entnahmeplan

Nein

Kinderkonto

Nein

Investmentstil

Aktiv

Anlageberater

Zugang möglich

Gemeinschaftskonto

Nein

Benutzerfreundlichkeit

Onboarding & Bedienung

Ohne Anmeldung bleibt dir der Fragebogen verschlossen. Für die Registrierung gibst du deinen Namen und deine E-Mail-Adresse an und vergibst ein Passwort.

Danach folgt der Fragebogen: Er erstellt dein Anlegerprofil aus drei Bereichen:

  • Erfahrung und Finanzplanung
  • deiner persönlichen Chancen-Risiko-Neigung
  • den drei Anlagestrategien

Die Anlagestrategien tragen Namen aus dem nordischen Sagenkreis: Freya, Balder und Loki und beinhalten einen steigenden Aktienanteil.

Dennoch ist dir die Entscheidungsfreiheit nicht völlig genommen: Du entscheidest, ob deine Anlagestrategie aus dem Anlageuniversum von BlackRock nur ETFs enthalten soll oder auch aktive Fonds.

Schließlich kannst du noch zu 5 % ein Anlagethema untermischen: Du kannst aus den Themen Klimawandel, Gesundheit oder Digitalisierung auswählen.

Kontoeröffnung

Hast du deine persönliche Anlagestrategie erhalten, folgt die Anmeldung des Depots. Hierzu sind deine persönlichen Daten notwendig, deine Steueridentifikationsnummer und die IBAN deines Referenzkontos.

Für die Legitimation arbeitet peningar mit der Deutschen Post AG zusammen.

Du kannst dich klassisch in deiner Postfiliale legitimieren lassen oder das VideoIdent-Verfahren nutzen: Du lädst dir die POSTIDENT-App auf dein Smartphone oder Tablet und identifizierst dich danach via Video-Chat – das ist in ein paar Minuten erledigt.

Reporting

Bei peningar ist das Reporting sehr ausführlich: Jederzeit kannst du in einem geschützten Bereich deine Transaktionen aufrufen.

Weiterhin erhältst du einen Monatsreport. Er informiert dich über die Performance, die angefallenen Gebühren, den Vergleich zur Benchmark und einen Bericht zur Strategie.

Außerdem kannst du deine Anlagestrategie jederzeit ändern oder ein anderes Anlagethema auswählen – dazu musst du peningar nur kontaktieren.

Angebot & Kosten

Mindestanlage / Sparplan / Entnahmeplan

Die Mindestanlagesumme beträgt 20.000 Euro. Einen Sparplan kannst du ab 50 Euro im Monat beauftragen. Entnahmepläne werden derzeit nicht angeboten.

Mindestanlage

20.000 Euro

Sparplan

ab 50 Euro

Entnahmeplan

Nein

Investmentprozess / Anlagestrategie

peningar bietet den Zugang zu Anlagestrategien diverser BlackRock-Strategieportfolios. Diese dienen als Basisanlage und werden auf dein Risikoprofil abgestimmt. Folgende drei Portfolios werden angeboten:

  • Freya - konservatives Risiko
  • Balder - moderates Risiko
  • Loki - höheres Risiko

Die Zusammensetzung der Portfolios wird durch Blackrocks Risikomanagementsystem Aladdin gesteuert und besteht dementsprechend ausschließlich aus einer breit gestreuten Auswahl an ETFs von iShares.

Zusätzlich hast du die Möglichkeit, deinem Depot ein für dich wichtiges Thema bzw. einen Trend mit 5 % der Anlagesumme beizumischen:

  • Klimawandel
  • Digitalisierung
  • Gesundheit

Hier setzt peningar aktiv gemanagte Fonds der Fondsgesellschaften Fidelity, Schroders und BB Bellevue ein.

In welche Anlageklassen wird dein Geld investiert?

Bei peningar wird in die Anlageklassen Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Multi-Assets sowie in Total- und Absolute-Return-Produkte investiert.

In welche Fonds investiert peningar dein Geld?

peningar investiert dein Geld mittels aktiver Fonds und ETFs.

Anlageansatz

Aktiv

Anlagestrategien

3

Anlageprodukte

ETF, aktive Fonds

Rebalancing

Die Zusammensetzung der Portfolios wird täglich geprüft. Ein Rebalancing wird durchgeführt, sobald peningar einen Umsetzungsvorschlag aus Blackrocks Risikoplattform Aladdin umsetzt.

Kosten

Die Kosten für eine Geldanlage beim Robo-Advisor peningar setzen sich zusammen aus:

  • einer All-In-Gebühr
  • den laufenden Fondskosten.

Die All-In-Gebühr in Höhe von 1,19 % wird auf deinen durchschnittlichen Depotbestand berechnet.

Die laufenden Fondskosten betragen im Durchschnitt etwa 0,60 % pro Jahr und werden nach der Ermittlung direkt aus dem Fondsvermögen entnommen.

Servicegebühr

1,19 % p.a.

durchschnittliche Fondskosten

0,60 % p.a.

Rendite & Performance

Die peningar Performance im Vergleich zur Rendite der restlichen in Deutschland vertretenden Robo Advisor erfährst du in unserem monatlichen Robo Advisor Performance Ranking.

Service & Sicherheit

Kontaktmöglichkeiten & Support

Bei Fragen kannst du den Kundenservice Montag bis Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr telefonisch oder per E-Mail erreichen.

Zusatzleistungen & Finanzwissen

peningar punktet mit seiner persönlichen Beratung - beispielsweise über die Altersvorsorge. Andererseits hält sich peningar auf Social Media bedeckt und ist nirgends aktiv.

Eine App gibt es nicht. Dafür bietet peningar einen Videoblog, wobei Experten von BlackRock die Anleger über den Markt unterrichten und die derzeitige Situation aufs Mark prüfen sowie FAQs.

Sicherheit

peningar ist die Online-Vermögensverwaltung der unter der BaFin-Aufsicht stehenden Kruse & Bock Vermögensverwaltung GmbH. Sie verfügt über eine Erlaubnis nach § 32 Kreditwesengesetz (KWG).

Deine Wertpapiere werden in einem Depot bei der Partnerbank DAB BNP Paribas aufbewahrt.

DAB BNP Paribas gehört zur französischen Großbank BNP Paribas. Die BNP Paribas ist eine der größten Banken Europas und beschäftigt weltweit ca. 170.000 Mitarbeiter.

Weder peningar noch die DAB BNP Paribas haben zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf dein Geld.

Wenn es peningar eines Tages nicht mehr geben sollte, bleibt dein Depot davon unberührt. Selbst im unwahrscheinlichen Fall einer Insolvenz der Partnerbank DAB BNP Paribas ist dein Geld geschützt. Deine Geldanlage ist sogenanntes Sondervermögen und wird von der Bank getrennt verwahrt.

Geht die Bank pleite, kannst du sämtliche Wertpapiere unkompliziert auf eine andere Bank übertragen.

Bei peningar gilt das Referenzkontenprinzip

Alle Ein- und Auszahlungen können nur über ein von dir festgelegtes Referenzkonto abgewickelt werden.

Deine persönlichen Daten werden sicher übertragen

Deine persönlichen Daten werden SSL-verschlüsselt und liegen auf gesicherten Servern in Deutschland.

Partnerbank

DAB BNP Paribas

Aufsicht

BaFin

Referenzkontenprinzip

Ja

Datensicherheit

Ja

peningar Erfahrungen

Michael Beutel


Michael Beutel ist Gründer von Geldanlage-digital und seit über 20 Jahren leidenschaftlicher Börsianer. Als Dipl.-Volksw. / Dipl.-Kfm. sammelte er langjährige Erfahrungen im Finanzbereich und im Aufbau digitaler Geschäftsmodelle. Mit der Plattform Geldanlage-digital bringt er Transparenz in den Markt der digitalen Geldanlage und unterstützt Privatanleger dabei, den richtigen Robo Advisor zu finden.


Nicht der richtige Robo Advisor? Vergleiche jetzt transparent alle Anbieter!

>