Home >> Robo Advisor >> Scalable Capital >> Interview

Die Köpfe der Robo Advisor Branche

Jacob Hetzel von Scalable Capital

Aktualisiert am: März 2, 2022

jacob-hetzel

Jacob Hetzel, Head of Distribution von Scalable Capital

Jede Geschichte hat ihren Ursprung. Was hat dich dazu bewogen, dich hauptberuflich mit Robo Advisor auseinanderzusetzen?

Jacob Hetzel: Nach meinem Studium habe ich zunächst in einer Privatbank gearbeitet und dort das klassische Vermögensverwaltungsgeschäft kennengelernt. Im nächsten Schritt habe ich als Portfoliomanager die erste digitale Vermögensverwaltung in Luxemburg mit aufgebaut. Seit über drei Jahren bin ich nun für Scalable Capital tätig. Am Thema digitale Geldanlage reizt mich der Aspekt der Demokratisierung. Während früher Vermögensverwaltung erst ab hohen sechs- oder siebenstelligen Summen möglich war, geht das durch smarte Technologie nun für jede und jeden.

Was ist denn an deinem Beruf das Schönste? Was gefällt dir am besten?

Jacob Hetzel: Am besten gefällt mir, Menschen das Thema “Kapitalmärkte” näher zu bringen. Ob in Livestreams, Webinaren, persönlichen Gesprächen oder bei einer unserer vielen Veranstaltungen in ganz Deutschland, die wir sobald es die Pandemiesituation zulässt, wieder anbieten werden. Insbesondere bei langem Anlagehorizont, wie bei der Altersvorsorge, gibt es kaum eine Alternative zu einem breiten Engagement am Kapitalmarkt. Diese Botschaft zu transportieren ist mir wichtig. Dabei erhoffe ich mir auch, einige Vorbehalte gegenüber dem Kapitalmarkt in unserer Gesellschaft abbauen zu können.

Was war für dich auf der Reise bis jetzt ein positives Highlight und was ein Rückschlag?

Jacob Hetzel: Mir macht es großen Spaß in einem so dynamischen Umfeld tätig zu sein und gestalten zu können. Highlights waren sicherlich das Erreichen von der ersten, zweiten oder dritten Mrd Assets under Management. Aber auch viele Events mit unseren Kundinnen und Kunden. Ebenfalls beeindruckt mich die gute Zusammenarbeit unseres Teams immer wieder. Rückschläge bleiben natürlich nicht aus. Es gibt immer wieder Projekte, die nicht so gut funktionieren, wie man es sich vorgestellt hat. Aber solche Situationen motivieren mich, Lösungen zu finden, die am Ende noch besser für den Kunden sind.

Was sind die Dinge, die dich motivieren und inspirieren?

Jacob Hetzel: Besonders inspirierend finde ich langfristig zu Denken und zu Handeln. Wir sind in unserem Alltag oft mit kleinen Aufgaben beschäftigt und denken zu selten an die langfristige Auswirkung. Beispielsweise habe ich großen Respekt vor Menschen, die den Kampf gegen den Klimawandel als eine zentrale Aufgabe der Menschheit für die kommenden Jahrzehnte erkannt haben und sich dafür tagtäglich einsetzen. Dasselbe gilt für Kapitalmarktteilnehmer:innen, die nicht auf den schnellen Gewinn durch ihre, ‘natürlich einzigartige und besonders ausgeklügelte Day-Trading Strategie’ hoffen, sondern in langfristige Werte mit weltweitem Anlagehorizont und idealerweise nachhaltiger Ausrichtung investieren.

Wie bildest du dich weiter?

Jacob Hetzel: Als Kapitalmarktexperte gebe ich häufig meine persönliche Einschätzung zur Lage am Finanzmarkt ab, ob im Rahmen eines medialen Interviews oder in Gesprächen mit Kund:innen. Daher ist es besonders wichtig, nicht nur allgemein die Funktionsweise unserer marktwirtschaftlichen Welt zu verstehen, sondern auch alle aktuellen Entwicklungen sowohl auf dem wirtschaftspolitischen Parkett, als auch rund um das Thema Geldanlage zu verfolgen. Weiterbildung ist deshalb auch für mich ein großes und wichtiges Thema: oft besuche ich themenspezifische Konferenzen und tausche mich dort mit den Kolleginnen und Kollegen aus der Branche aus. Solche Veranstaltungen stellen insbesondere in der pandemiefreien Zeit eine schöne und spannende Abwechslung zur täglichen Arbeit dar.

Verrate uns keine finanziellen Details, aber wie legst du selbst Geld an?

Jacob Hetzel: Den Hauptteil meines Geldes habe ich in verschiedenen Strategien unserer Vermögensverwaltung bei Scalable Capital angelegt. Daneben halte ich als „Satelliten-Investments“ einige dividendenstarke Einzeltitel sowie Sektor-ETFs auf Zukunftsbranchen.

Jacob Hetzel

-Head of Distribution, Scalable Capital-

In meinen Augen ist es wichtig, offen über das besorgniserregende Problem der Rentenlücke in Deutschland zu sprechen.

Was ist euer Erfolgsrezept für den Kunden?

Jacob Hetzel: Es gibt nie das eine Erfolgsrezept, das Jahrzehnte perfekt funktioniert. Scalable Capital ist ein innovationsstarkes Unternehmen, welches sich immer schnell und professionell den Kundenbedürfnissen anpassen konnte. Mit der steigenden Relevanz der ESG Anlageinstrumente haben wir früh erkannt, dass es sich nicht um eine “Modeerscheinung” handelt und lancierten vor zwei Jahren 21 verschiedene ESG-Strategien, die auf strengste SRI Zertifizierungen setzen. Uns ist es immer wichtig gewesen, global diversifizierte Portfolios anzubieten, um Risiken zu minimieren und dabei ausschließlich mit ETFs bzw. ETPs zu agieren, um höchstmögliche Kosteneffizienz zu erreichen.

Wo siehst du die größten Herausforderungen in der Digitalisierung der Geldanlage?

Jacob Hetzel: Sicherlich ist es wichtig das Vertrauen der Anlegerinnen und Anleger in digitale Angebote zur Geldanlage zu stärken. Der Erfolg von Hausbanken in den zurückliegenden Jahrzehnten zeigt klar, dass auch ein persönlicher Austausch von großer Bedeutung sein kann. Aus diesem Grund bieten wir trotz unserer technologiebasierten DNA neben verschiedenen regelmäßigen Events und Webinaren auch persönliche Telefon- und Videogespräche an. Möglich ist außerdem ein individuelles Treffen vor Ort in ganz Deutschland und Österreich zur Klärung komplexer Vermögenssituationen sowie der Gestaltung der Altersvorsorge.

Wichtig ist dabei, die Digitalisierung der Geldanlage als Chance zu begreifen. Das Automatisieren von Handelsprozessen, die maschinelle Erstellung von steuerrelevanten Dokumenten sowie technologiebasierte Anlageentscheidungen ermöglichen nicht nur eine effiziente Kosteneinsparung für Anlegerinnen und Anleger, sondern auch eine deutliche Reduzierung von menschlichen Fehlern.

Wie sieht deiner Meinung nach die Zukunft des Robo Advisor Marktes aus?

Jacob Hetzel: Die langfristige Entwicklung bleibt auf jeden Fall spannend. Wir bei Scalable Capital bieten mit einer breit aufgestellten Investmentplattform unseren Kunden und Kundinnen ein umfassendes Angebot und sehen uns damit sehr gut aufgestellt, um weiter am Markt zu wachsen.

Wie kann es gelingen, mehr Menschen in Deutschland auf Robo Advisor aufmerksam zu machen?

Jacob Hetzel: In meinen Augen ist es wichtig, offen über das besorgniserregende Problem der Rentenlücke in Deutschland zu sprechen. Dabei ist es vielen bewusst, dass ihre Rente später nicht ausreichen wird, um ihren Lebensabend in akzeptablen finanziellen Verhältnissen zu verbringen. Das größte Problem dabei ist, dass viele Menschen Angst haben, sich mit Finanzen zu beschäftigen oder das Thema gleich als zu komplex abstempeln. Hier ist es unsere Aufgabe, auf das Angebot der digitalen Vermögensverwaltung aufmerksam zu machen und ihre Funktionsweise einfach und transparent aufzuzeigen. Denn Robo Advisor können sehr gut eine bedeutsame Position der privaten Altersvorsorge einnehmen.

Der Interviewer

Michael Beutel ist Gründer von Geldanlage-digital und seit über 20 Jahren leidenschaftlicher Börsianer. Als Dipl.-Volksw. / Dipl.-Kfm. sammelte er langjährige Erfahrungen im Finanzbereich und im Aufbau digitaler Geschäftsmodelle. Mit der Plattform Geldanlage-digital bringt er Transparenz in den Markt der digitalen Geldanlage und unterstützt Privatanleger dabei, den richtigen Robo Advisor zu finden.

autor-michael-beutel
zum Vergleich

Du bist auf der Suche nach einem passenden Robo-Advisor?

Vergleiche jetzt transparent alle Anbieter

Im Robo Advisor Vergleich kannst du bequem nach vielen Kriterien filtern, wie z.B.: ✓ Kosten ✓ Angebot ✓ Sicherheit ✓ Investmentstil ✓ Anlageklassen

Klicke jetzt auf den Button und finde den Robo-Advisor, der genau zu dir passt.

>