Home >> Robo Advisor >> Whitebox >> Interview

Die Köpfe der Robo Advisor Branche

Salome Preiswerk von Whitebox

Aktualisiert am: Mai 12, 2021

salome-preiswerk-whitebox

Salome Preiswerk, Gründerin und CEO von Whitebox

Jede Geschichte hat ihren Ursprung. Was hat dich dazu bewogen, dich hauptberuflich mit Robo Advisor auseinanderzusetzen?

Salome Preiswerk: Das ist bei mir ganz langweiliger Weise aus meiner beruflichen Vita entstanden. Damals war ich Strategieberaterin für Banken. Da war einerseits ein Angebot, das für Kunden bestenfalls mittelmäßig war. Auf der anderen Seite kam mein berufliches Ökosystem aus dem Klagen nicht mehr raus. Und dann waren da waren die ersten FinTechs, wie so oft am Angelsächsischen Horizont, die aufgezeigt haben, wie es auch anders gehen kann. Da die Offenheit unserer Beratungskunden, derlei Modelle bei sich umzusetzen, – sagen wir mal vorsichtig – nur dosiert vorhanden war, dachten sich meine Geschäftspartnerin und ich: „Wenn nicht Ihr, dann wir“. Und haben Whitebox zu dem auf- und ausgebaut, was wir heute sind: Einer der führenden digitalen Vermögensverwalter der Republik.

Was ist denn an deinem Beruf das Schönste? Was gefällt dir am besten?

Salome Preiswerk: Dass wir mit Whitebox etwas Einzigartiges aufbauen können, an dem unsere Kunden genauso wie unsere Mitarbeiter jeden Tag Freude haben. Zu sehen und daran mitzuwirken, wie aus einer Idee ein Produkt und aus einem Produkt ein Wertbeitrag im Leben seiner Nutzer wird.

Was war für dich auf der Reise bis jetzt ein positives Highlight und was ein Rückschlag?

Salome Preiswerk: Ich kann das nicht an einem Ereignis festmachen – auf keiner der beiden Seiten. Da sind viele Erfolgserlebnisse, aber sicherlich auch viele Rückschläge. Ich mag es nicht, wenn Gründer behaupten, dass ihre ganze Welt jeden Tag rosa ist. Das stimmt schlicht nicht. Und auch wenn es abgelutscht ist: Aus Rückschlägen entstehen oft neue Chancen. Schwierig ist für mich immer, wenn die Realisierung eines Projekts länger dauert als geplant. Schön, wenn sich die Bausteine langsam zum großen Ganzen zusammenfügen und man die Früchte der harten Arbeit ernten kann.

Was sind die Dinge, die dich motivieren und inspirieren?

Salome Preiswerk: Unsere Kunden, die in einem hohen Masse zufrieden sind mit dem Service, den wir ihnen bieten. Und unsere Whitebox-Familie, die jeden Tag mit viel Tatendrang, guten Ideen, kritischem Denken, hohem Qualitätsanspruch, aber auch Spaß an unserem gemeinsamen Projekt arbeitet. Ansonsten: Den frischen Blick auf das Leben und das Lachen meiner Kinder.

Wie bildest du dich weiter?

Salome Preiswerk: Seit geraumer Zeit bedauerlicherweise fast ausschließlich „on the job“. Für etwas Lesen reicht die Zeit bisweilen noch – und aus Gesprächen mit Menschen, die einen weiterbringen, lernt man oft mehr als in einem ganzen Studiengang. Der Studiengang selbst muss bei mir wohl leider warten, bis ich mich eines Tages mit Interesse für den einen oder anderen Senioren-Uni-Kurs einschreibe – dann aber vermutlich eher zu Themen, die (spannendes) Neuland für mich sind.

Verrate uns keine finanziellen Details, aber wie legst du selbst Geld an?

Salome Preiswerk: Tja, noch steckt mein ganzes Geld in unserer Firma. Irgendwann werde ich es jedoch in der Tat so anlegen wie wir es auch für unsere Kunden tun: Global breit diversifiziert mit einem Mehrwert, den unser Value-Ansatz langfristig bringen soll. Vielleicht gesellt sich noch die eine oder andere risikobehaftetere oder einfach freude-, bzw. sinn-bringende Anlage dazu.

salome preiswerk

-ceo, whitebox-

Liefern statt labern. Top-Plattform mit Top-Rendite. Top-Service und in naher Zukunft: Ein „Rundum-Wohlfühl-Paket“ für Investoren.

Was ist euer Erfolgsrezept für den Kunden?

Salome Preiswerk: Liefern statt labern. Top-Plattform mit Top-Rendite. Top-Service und in naher Zukunft: Ein „Rundum-Wohlfühl-Paket“ für Investoren. Wir planen gerade ein paar Neuerungen, die unser Angebot für unsere Kunden noch attraktiver machen. Mehr kann ich leider noch nicht verraten, aber Ihr werdet davon hören.

Wo siehst du die größten Herausforderungen in der Digitalisierung der Geldanlage?

Salome Preiswerk: So sehr ich mir wünschen würde, dass das beste Produkt gewinnt – in Realität ist es der beste Vertrieb. Doch wieso soll das ein „entweder oder“ sein? Wir arbeiten gerade an der Umsetzung unserer Wachstumsstrategie, die Produkt und Vertrieb eng verknüpft und damit für den Vertrieb genauso attraktiv ist wie für unsere Kunden.

Wie sieht deiner Meinung nach die Zukunft des Robo Advisor Marktes aus?

Salome Preiswerk: Rosig – da sind sich ja alle Marktauguren einig. Die Frage ist nur, wie groß „groß“ ist und wer das Rennen macht. Doch wie in der traditionellen Welt auch wird es in der digitalen nicht den einen „Winner“ geben, der alle Kunden auf sich vereint – genauso hat es allerdings nicht Platz für Hunderte Anbieter, die sich kaum unterscheiden. Deshalb sollte man a) zu den Großen gehören, b) eine Antwort auf die Vertriebsfrage haben und c) seine Hausaufgaben machen – sprich, ein Top-Angebot haben.

Wie kann es gelingen, mehr Menschen in Deutschland auf Robo Advisor aufmerksam zu machen?

Salome Preiswerk: So ein wenig kommt das von alleine, weil Robo-Advisors langsam „Mainstream“ werden und vielen Menschen bewusst wird, dass sie sich in Sachen finanzielle Freiheit nicht auf den Staat alleine verlassen können. Wem Wissen, Erfahrung und/oder Zeit fehlen, wird um die Dienste eines professionellen, digitalen Vermögensverwalters nicht herumkommen. Die Anbieter wiederum können sich nicht zurücklehnen und auf die Kunden warten. Es gilt, auf verschiedenen Wegen Überzeugungsarbeit zu leisten, denn gerade komplexe Finanzdienstleistungen wie „Investments“ müssen meiner Meinung nach noch eine ganze Weile aktiv an den Mann und die Frau gebracht werden.

Vielen Dank für dieses Interview und deine Zeit. Was möchtest du unseren Lesern zum Abschluss noch mit auf den Weg geben?

Salome Preiswerk: Realistische Ziele setzen – Situation analysieren – Anlagestrategie definieren – Entscheidung fällen, ob man diese selbst umsetzen kann/will – passenden Anbieter finden – zurücklehnen und die schönen Dinge des Lebens genießen – ab und an überprüfen, ob die gewählte Strategie und deren Umsetzung noch passen. Gar nicht so schwer, oder 😉?

Der Interviewer

Michael Beutel ist Gründer von Geldanlage-digital und seit über 20 Jahren leidenschaftlicher Börsianer. Als Dipl.-Volksw. / Dipl.-Kfm. sammelte er langjährige Erfahrungen im Finanzbereich und im Aufbau digitaler Geschäftsmodelle. Mit der Plattform Geldanlage-digital bringt er Transparenz in den Markt der digitalen Geldanlage und unterstützt Privatanleger dabei, den richtigen Robo Advisor zu finden.

autor-michael-beutel
zum Vergleich

Du bist auf der Suche nach einem passenden Robo-Advisor?

Vergleiche jetzt transparent alle Anbieter

Im Robo Advisor Vergleich kannst du bequem nach vielen Kriterien filtern, wie z.B.: ✓ Kosten ✓ Angebot ✓ Sicherheit ✓ Investmentstil ✓ Anlageklassen

Klicke jetzt auf den Button und finde den Robo-Advisor, der genau zu dir passt.

>